Kutzleben (ots) –

Ein lauter Knall riss in der Nacht zu Donnerstag, 2.30 Uhr,
die Anwohner in Lützensömmern aus dem Schlaf. An der Bushaltestelle hatten Unbekannte den Zigarettenautomaten zerstört. Der Automat detonierte in zahlreiche Einzelteile, die in einem Radius von mehreren Metern verstreut auf der Straße lagen. Zum Beutegut können noch keine Angaben gemacht werden. Es soll sich um zwei dunkelgekleidete Personen gehandelt haben. Sie flüchteten mit zwei Fahrrädern und stiegen dann in einen weißen Kleintransporter um. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 1500 Euro geschätzt. Hinweise zum Tatgeschehen, insbesondere zu verdächtigen Personen oder einem weißen Transporter in Kutzleben, nimmt die Polizei in Mühlhausen, unter der Telefonnummer 03601/4510, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal