Eichsfeld (ots) – In der Zeit vom 19.12.2020, 12:00 Uhr bis 24.12.2020, 09:30 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht auf dem Campingplatz in Wahlhausen. Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte in einer Kurve einen ordnungsgemäß geparkten Wohnwagen, wobei Sachschaden entstand. Der Verursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich in der Zeit vom 23.12.2020, 15:00 Uhr bis 24.12.2020, 09:45 Uhr in Leinefelde, Goethestraße. Ein Pkw wurde im Vorbeifahren durch einen anderen Verkehrsteilnehmer geschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle.

Ein Wildunfall ereignete sich am Samstag, 26.12.2020 gegen 10:00 Uhr auf der B 247 zwischen Kallmerode und Dingelstädt. Hier querte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw Audi. Dieser musste aufgrund des enormen Schadens von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Für einen 18-jährigen VW Passat-Fahrer war am Samstag, 26.12.2020 die Fahrt vorerst beendet. Bei einer Verkehrskontrolle reagierte der Drogenvortest auf die Stoffe Amphetamin sowie Cannabis. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Dem Fahrer droht ein Bußgeld von mindestens 500,-Euro, ein Fahrverbot von wenigstens einem Monat sowie Punkte im Verkehrszentralregister.

Ein Wildunfall ereignete sich am Samstag, 26.12.2020 gegen 23:45 Uhr. Der Mitsubishi-Fahrer befuhr die Kreisstraße aus Richtung Hundeshagen kommend in Richtung Teistungen. Kurz vor der Ziegelei querte ein Reh die Fahrbahn und stieß mit dem Mitsubishi zusammen. Am Pkw entstand Sachschaden.

Ein 26-jähriger Mercedes-Fahrer wurde am 27.12.2020 gegen 08:50 Uhr einer Verkehrskontrolle in der Ortslage Steinbach unterzogen. Der durchgeführte Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Auch dieser Fahrer muss mit einem Bußgeld von mindestens 500,-Euro, Punkten im Verkehrszentralregister sowie einem Fahrverbot von nicht unter einem Monat rechnen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510
E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal