Kyffhäuserkreis (ots) – Die Beamten der PI Kyffhäuser wurden am Freitag (16.07.2021) und Samstag (17.07.2021) wieder zu zahlreichen Unfällen im Landkreis gerufen.

Neben drei Wildunfällen auf der L 1214 kurz vor Bottendorf (Pkw vs. Reh), auf der L 1032 zwischen Großbrüchter und Holzthaleben (Pkw vs. Dachs) und der K 521 zwischen Langenroda und der Auffahrt zur L 1215 (Pkw vs. Reh) krachte es insgesamt weitere fünf Mal im Stadtgebiet von Sondershausen und Bad Frankenhausen. In allen Unfällen blieb es glücklicherweise nur bei Sachschäden bzw. gab es keine verletzten Personen zu verzeichnen.

Bei einem Verkehrsunfall in Sondershausen führte mangelhafte Ladungssicherung zu einer Beschädigung an einem anderen Fahrzeug, bei einem weiteren Unfall in Bad Frankenhausen war ein beteiligtes Fahrzeug nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichert und wurde in der Folge durch einen anderen abgeparkten Pkw „aufgehalten“.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Kyffhäuser
Telefon: 03632 6610
E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal