Niederorschel (ots) – Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes kam es am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines Clio war auf einen Citroen Berlingo aufgefahren, nachdem dieser zuvor rückwärts aus einer Parklücke gefahren war. Nach einem kurzen Disput zwischen beiden Fahrern fuhr der Cliofahrer, ohne auf die Polizei zu warten, davon. Die Beifahrerin im Berlingo verständigte die Polizei, da man die Vermutung hegte, dass der Unfallflüchtige unter Alkoholeinfluss stand. Knapp zwei Stunden später war der Flüchtige gefasst. Es handelte sich um einen 29-Jährigen aus Leinefelde. Ein Alkoholtest ergab über 1,9 Promille, sein Clio stand mit einem Unfallschaden in der Garage. Der Mann musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein den Polizisten aushändigen. Wieviel Alkohol der junge Mann während des Unfalls im Blut hatte, muss nun die Auswertung des Blutes zeigen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal