Nordhausen (ots) – Eine verbale Auseinandersetzung endete am Dienstagnachmittag in der Freiherr-vom-Stein-Straße in einer Rangelei. Ein 33-jähriger Afghane soll hierbei mit Pfefferspray auf einen 30-jährigen Deutschen, seinen Nachbarn, eingewirkt und später mit einem Messer versucht haben, ihn in den Rücken zu stechen. Das verhinderten anwesende Zeugen, so dass der 30-Jährige unverletzt blieb. Der Täter flüchtete zunächst, kehrte aber wenig später an den Tatort zurück. Die alarmierten Polizisten fanden das Messer während der Absuche in einem Briefkasten. Die Hintergründe des Streites sind noch völlig unklar. Der 33-jährige Afghane erstattet seinerseits Anzeige gegen den 30-jährigen Nachbarn wegen Körperverletzung

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal