Schimberg (ots) –

Am Dienstagnachmittag fiel einer Polizeistreife auf der Landstraße 1008 bei Geismar ein Mopedfahrer auf, der deutlich zu schnell fuhr. Auf der L 2027, in Richtung Wilbich, konnte die Streife das Moped stoppen. Bei der Kontrolle entdeckten die Polizisten, dass an dem Zweirad bauliche Veränderungen durchgeführt wurden, die eine Leistungssteigerung des Mopeds zur Folge hatten. Hierfür konnte der 17-jährige Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorlegen. Außerdem war das Moped nicht versichert. Die Polizisten erstatteten gegen den Jugendlichen Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal