Mühlhausen (ots) – In der Nacht vom 17. Dezember zum 18. Dezember brannte in der Felchtaer Straße eine Papiertonne. Das Feuer war schnell gelöscht, verursachte aber auch Beschädigungen an der Fassade einer Apotheke. Die Kriminalpolizei in Mühlhausen hat die Ermittlungen zu dieser versuchten schweren Brandstiftung geführt. Mit Erfolg, die Kriminalisten nahmen am Freitag, 15. Januar, einen polizeibekannten 32-jährigen Mann, der in Mühlhausen lebt, in seiner Wohnung fest. Das Amtsgericht erließ einen Unterbringungsbefehl, da der Mann psychisch krank ist. Er kam noch am Freitag in eine Klinik. Die Ermittler prüfen nun, ob er auch für andere Brände in Mühlhausen und Umgebung verantwortlich ist.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal