Jena (ots) –

Ein richterlicher Beschluss zur Veröffentlichung von Täterbildern, bezüglich einer fahrlässigen Körperverletzung in Jena, liegt vor.

Am Freitag, den 30. Juli 2021, ereignete sich in Jena Lobeda ein Verkehrsunfall, bei welchem drei Personen verletzt wurden. Der Fahrer eines Pkw Ford mit norwegischen Kennzeichen befuhr die Karl-Marx-Allee und bog in die Theobald-Renner-Straße ein. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kommt der Fahrer zu weit nach links und kollidiert mit dem Kotflügel eines an der Lichtzeichenanlage stehenden Pkw Toyota. In der weiteren Folge kommt der unfallverursachende Pkw ins Schleudern und beschädigt weiterhin die Vorderachse des Toyotas. Alle drei Insassen des unfallbeteiligten Pkw verletzten sich hierbei. Im Anschluss entfernen sich sowohl der Fahrer des Fords als auch sein Beifahrer zu Fuß in unbekannte Richtung, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen. Bisherige Ermittlungen führten nicht zum Auffinden des flüchtigen Fahrers bzw. Beifahrers.
Bei der abgebildeten Person soll es sich um den Fahrer des Verursacherfahrzeuges handeln.
Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zu dessen Identität und Aufenthalt machen?

Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Jena unter: 03641- 810 oder per E-Mail an ed.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal