Weimar (ots) –

Am Montagabend kam es im Bereich eines Supermarktes in der Prager Straße in Weimar zu einer Bedrohung seitens eines 21-jährigen polizeibekannten Mannes.
Dieser hielt sich im Eingangsbereich des Lebensmittelladens auf, als dieser, gegen 20:00 Uhr, mit einem Taschenmesser auf eine Gruppe Jugendlicher losging und diese mit den Worten „Ich steche dich ab“ bedrohte.
Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten dem 21-Jährigen habhaft werden und auch das Messer wurde durch die Polizisten in der Jackentasche aufgefunden und beschlagnahmt. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde mit den drei geschädigten jungen Männern Rücksprache gehalten. Hier stellte sich heraus, dass der 21-jährige Beschuldigte bereits vorab auf mehrere Personen zuging und diese belästigte.
Inwiefern es in diesem Zuge zu Bedrohungshandlungen kam ist nun Gegenstand der Ermittlungen.
In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Weimar nun nach weiteren Geschädigten bzw. Zeugen zu den Vorfällen.
Wer kann Angaben zum Tatgeschehen machen?
Gibt es weitere Personen, die durch den Tatverdächtigen bedroht oder beleidigt wurden?

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Weimar unter 06343- 8820 oder per Mail an ED.PI.Weimar@polizei.thueringen.de.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal