Weimar (ots) – Radfahrer nach Unfall gesucht

Die PI Weimar ist auf der Suche nach einem Mann, der am 30. März in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Gegen 09:45 Uhr an diesem Dienstag stand auf dem Radweg parallel der Belvederer Allee ein Pritschen-Transporter, auf den zu dieser Zeit Grünschnitt geladen wurde. Ein Radfahrer, der aus Richtung Helmholzstraße stadteinwärts fuhr, stürzte als er zwischen dem Transporter und einem Poller durchfahren wollte. Der Radler erlitt mindestens leichte Verletzungen im Gesicht. Unmittelbar nach dem Sturz, stand er auf und fuhr in Richtung Helmholzstraße zurück. Noch bevor die Polizei vor Ort erschien, kam eine Frau zum Unfallort und drückte ihren Unmut darüber aus, dass aufgrund des stehenden Transporters ihr Mann zu Fall kam. Sodann verließ auch sie wieder den Ort des Geschehens. Die Identität des Radlers vergaßen aber alle Beteiligten zu erfragen bzw. anzugeben. Zur Bearbeitung des Unfalls werden Zeugen des Unfalls, sowie der Radfahrer selbst gebeten sich bei der PI Weimar zu melden.
Tel. 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal