Jena (ots) – Am Montagabend, den 19.04.2021, gegen 18:45 Uhr, wollte eine 48-jährige Fahrerin eines Pkw BMW auf die Rathenaustraße einfahren. Hierbei beachtete Sie den von rechts kommenden Fahrzeugverkehr. Kurz nachdem die Frau jedoch losfuhr, kam eine Fahrradfahrerin vom Kreuzungsbreich Westbahnhofstraße herauf dem Gehweg gefahren. In der weiteren folge kam es dann zum zusammenstoß beider Fahrzeuge, woraufhin die Radfahrerin stürzte und sich augenscheinlich an der rechten Hand sowie dem rechten Schienbein verletzte. Auch der Vorderreifen des Fahrrades wurde durch den aufprall deformeirt, sodass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich erschien. Als die 48-Jährige kurz zu ihrem Fahrzeug ging um die Polizei zu verständigen, entfernte sich die Radfahrerin jedoch von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien bekannt zu geben.

Die Radfahrerin kann wie folgt beschrieben werden:

    ca. 170 - 175 cm groß
    schlanke Gestalt
    zwischen 35 und 50 Jahre
    dunkle-längere Haare, welche zu einme Zopf gebunden waren
    keine Brille oder getragenen Schmuck erkennbar 

Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein dunkles Trekkink- oder Mountainbike.

Ebenso war eine Ersthelferin vor Ort, welche sich als Ärztin ausgab. Auch hier ist nur die Personenbeschreibung bekannt, da die Personalien nicht ausgetauscht wurden.

    ca. 175 - 180 cm groß
    schlanke Statur
    ca. 50 Jahre 

Die Polizei Jena sucht nun nach Unfallzeugen.
Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang oder dem beteiligten Fahrzeug machen? Insbesondere werden die Radfahrerin sowie erwähnte Ersthelferin gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte an die Polizei Jena unter Tel. 03641 – 810 oder ed.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal