Jena (ots) – Weil eine 23-Jährige in der Straßenbahn telefonierte, wurde sie am Mittwochnachmittag mit Desinfektionsmittel bespritzt. Die junge Frau saß, gegen 16:00 Uhr, in der Bahn und telefonierte. Doch scheinbar stieß dies auf Unmut bei einer unbekannten Frau. Als die Täterin in der Schlegelstraße ausstieg und an der 23-Jährigen vorbeilief, spritze diese Desinfektionsgel ins Gesicht der jungen Frau. Diese erlitt dadurch leichte Verletzungen im Augenbereich. Die Unbekannte entfernte sich allerdings noch vor Eintreffen der Polizeibeamten aus der Straßenbahn in unbekannte Richtung.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641-81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal