Jena (ots) – Im Laufe des Montags wurden der Polizei Jena mehrere Straftaten in Lobeda bekannt. So verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Binswangerstraße und öffneten zwölf Keller gewaltsam. Das Beutegut ist aktuell nicht bekannt, ebenso die Höhe des Sachschadens. Ebenso einen Kellereinbruch gab es am Salvador-Allende-Platz. Auch hier verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Kellerabteil und entwendeten Bekleidungsgegenstände im Wert von ca. 200,- Euro. In der Kastanienstraße wollten Unbekannte vermutlich mehrere Türen eines Wohn- und Geschäftshauses aufbrechen, was zum Glück nicht gelang. An insgesamt sieben Türen, verteilt auf vier Etagen, konnten Hebelspuren festgestellt werden. Die Höhe des Sachschadens wird aktuell noch ermittelt. Auch wollten Unbekannte in das Lager eines Getränkehändlers in der Drackendorfer Straße eindringen. Bei dem Versuch das Rolltor aufzuhebeln ertönte jedoch der akustische Alarm, sodass der oder die Täter von ihrem Vorhaben abließen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal