Weimar (ots) – Diebstahl von Baustelle

Im Verlauf der letzten zwei Wochen betraten Unbekannte eine Baustelle in der E.-Rosenthal-Straße. Mit schwerem Gerät entfernten sie eine Baggerschaufel, die zwei abgestellte Rüttelplatten vor Diebstahl schützen sollte. Beide Baumaschinen wurden in der Folge von den unbekannten Tätern entwendet. Da zur Verladung und dem Transport der etwa 500 kg schweren Maschinen Lkw und Bagger oder Ähnliches benötigt wurde, erbittet die Polizei Hinweise von Bürgern, die gegebenenfalls Hinweise zur Tat machen können. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Weimar unter 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de zu melden.

Scheibe beschädigt

Bei einem seit Montag in Weimar Schöndorf abgestellten Pkw VW wurde gestern festgestellt, dass die Heckscheibe eingeschlagen wurde. Der dadurch verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Hinweise zur Tat oder möglichen Tätern gibt es nicht.

Notrufmissbrauch

Weil sie in einem Mehrfamilienhaus in Weimar West ohne Gründe den Feueralarm auslöste, muss sich eine 60-jährige Bewohnerin des Hauses nunmher wegen Notrufmissbrauchs verantworten. Warum die Frau beim Nachhausekommen den Brandmelder betätigte, konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden. In der Folge war fortwährend ein akustisches Piepen zu hören. Zudem öffnete sich die Dachluke zur Entlüftung. Die informierte Feuerwehr prüfte vor Ort und konnte Entwarnung geben.

Mülltonnenbrand – Zeugen gesucht

In Weimar Nord kam es in den frühen Donnerstagmorgenstunden zu einem Brand mehrerer Müllcontainer. In Summe wurde hierdurch ein Schaden von etwa 3.000 Euro verursacht. Die hinzugerufenen Kameraden der Feuerwehr konnten alle vier Müllcontainer eines Mehrfamilienhauses der Allstedter Straße löschen. Eine Gefahr für Menschen oder angrenzende Gebäude bestand zu keiner Zeit. Die Polizei Weimar ist auf der Suche nach Zeugen, die zwischen 4:00 Uhr und 4:15 Uhr heute Morgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben und bittet diese, sich auf hiesiger Dienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal