Weimar (ots) – Trunkenheit

Am 14.03.2021 gegen 10:30 Uhr wurde in Legefeld ein Pkw-Fahrereiner Kontrolle unterzogen. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,69 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Gegen 19:45 Uhr erfolgte die Kontrolle eines Pkw-Fahrers in der Landhausallee in Süßenborn. Auch hier ergab der Test einen Wert von 0,81 Promille, die Weiterfahrt wurde für mindestens 2 Stunden untersagt.

Bei einer Kontrolle gegen 23:30 Uhr in Blankenhain nahmen die Beamtenschon durch die geöffnete der Fahrertür den Geruch von Cannabis wahr. Der Fahrer gab die mitgeführten Drogen freiwillig heraus und stimmte einer Nachschau in seiner Wohnung zu. Dort wurde ebenfalls eine geringe Menge Cannabis aufgefunden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, die Drogen beschlagnahmt.

Ohne FührerscheinAm 15.03.2021 gegen 04:20 Uhr wurde in Nauendorf ein Pkw-Fahrerkontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Es folgte eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein.

Wildunfälle

Am 14.03.2021 gegen 18:15 Uhr erfasste der Fahrer eines Pkw auf der B 7, Abzweig Utzberg ein die Straße überquerendes Reh. Hierbei wurde das Tier offensichtlich schwer verletzt, konnte aber dennoch die Flucht ergreifen. Außer eindeutigen Wildunfallspuren wie Blut- und Haaranhaftungen wurde der Pkw nicht beschädigt.

Am 15.03.2021 gegen 05:30 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die Landstraße
aus Blankenhain kommend in Richtung Thangelstedt, als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Der Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Nach dem Zusammenstoß flüchtete das Tier. Am Pkw entstand Sachschaden.

Einbruch

Am 14.03.2021, vermutlich zwischen 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr wurden durch unbekannte Täter in einem Wohnhaus in der Humboldstraße
4 Kellerboxen aufgebrochen. Vermutlich wurden mittels Bolzenschneider die Vorhängeschlösser zerstört und die Keller durchsucht. Entwendet wurde lediglich Modeschmuck im Wert von ca. 50 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal