Weimar (ots) – 3 x Flucht ohne Spiegel

Am 01.03.2021 gegen 06:30 Uhr befuhren zwei Transporter-Fahrer die Landstraße zwischen Liebstedt und Sachsenhausen im Gegenverkehr. Ca. 100 Meter nach dem Ortsausgang Sachsenhausen kollidierten die Fahrzeuge mit den linken Außenspiegeln. Ein Fahrer hielt sofort an, der andere verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. konnte aber in Großobringen durch den ihm zwischenzeitlich folgenden Beteiligten zum Anhalten bewegt werden. Nach seinen Angaben hat er die Berührung der Spiegel nicht bemerkt.

Gegen 06:30 Uhr informiert der Koordinator der Personenverkehrs-gesellschaft Weimarer-Land, dass einer der Busse auf der Landstraße zwischen Bad Berka und Weimar, am Außenspiegel mit einem entgegen-kommenden Entsorgungsfahrzeug kollidiert ist. Ob der Fahrer des Lkw die Kollision bemerkt hat, ist unklar. Am Bus entstand unfallbedingter Sachschaden.

Gegen 10:20 Uhr fuhren auf der Landstraße zwischen Ramsla und der Ettersberg-Siedlung zwei Pkw-Fahrer im Gegenverkehr. Da einer der Fahrzeugführer die Linkskurve schnitt, kam es zur Kollision im Bereich der Außenspiegel. Auch hier hielt einer der Fahrer sofort an, der andere setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Rotlicht

Gegen 21:35 Uhr befuhr ein Funkstreifenwagen die Jenaer Straße in Richtung Friedensstraße. Als der vor den Beamten fahrende Pkw-Fahrer die Kreuzung Jenaer-/Friedensstraße bei rotem Ampelsignal passierte,nahmen sie die Verfolgung auf um den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Als die Beamten ihm durch Blaulicht zu verstehen gaben, dass er sein Fahrzeug anhalten soll, tat er dies, stieg kurz aus, gestikulierte wild, stieg wieder ein und fuhr zügig davon. Hierbei passierte er in hohem Tempo weitere rote Ampeln. Die Polizei verlor den Sichtkontakt zum Pkw, erwartete den Fahrer aber im Anschluss an dessen Wohnanschrift. Im weiteren Verlaufleistete er massiven Widerstand, wirkte sehr apathisch und verweigerte jegliche Maßnahmen. Daraufhin wurde er zur ärztlichen Begutachtung ins Klinikum verbracht und eine Blutentnahme angeordnet.

Aufgeschlitzt

Im Bereich Burgerking / Lkw-Parkplatz in Mellingen wurden durch unbe-kannte Täter in der Zeit vom 01.03.2021, 23:30 Uhr bis 02.03., 02:30 Uhr wiederholt an insgesamt 6 geparkten Lkw die Planen aufgeschlitzt sowie Kartons der Ladung geöffnet, um deren Inhalt zu kontrollieren. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die Videoaufzeichnungen der Tankstelle werden am heutigen Tage gesichtet. Hinweise zu den Tätern liegen derzeit noch nicht vor. Die Höhe des Sachschadens an den beschädigten Lkw-Planen ist noch nicht bekannt.

Geschwindigkeitskontrolle / Schulwegüberwachung

Am 01.03.2021 wurde in der Zeit von 06:00 Uhr bis 14:00 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich der Schule Isseroda durchgeführt.Bei einem Durchlauf von 131 Fahrzeugen, kam es zu 22 Beanstandungen. Schnellster war ein Fahrzeugführer mit 61 bei erlaubten 30 km/h.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal