Arnstadt (ots) – Gestern Abend haben Polizeibeamte einen 42 Jahre alten, offenbar alkoholisierten 42-Jährigen gestellt, der zuvor versucht hatte, sich mit seinem Opel einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Den Beamten fiel der Mann in seinem Pkw gegen 21.15 Uhr in der Neideckstraße auf Grund seiner merkwürdigen Fahrweise auf. Zunächst konnte er sich einer Kontrolle entziehen, das Fahrzeug wurde jedoch kurze Zeit später in der Nähe geparkt festgestellt. Im weiteren Verlauf konnte der Mann schließlich angetroffen werden. Er stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Dem 42-Jährigen wurde zu Beweiszwecken Blut abgenommen. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn ein. (fr)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal