Arnstadt (Ilm-Kreis) (ots) – Die Polizei kontrollierte am gestrigen Tag, gegen 14.00 Uhr, einen Hyundai in der Straße „Dammweg“. Hierbei zeigte sich, dass der 34-jährige Fahrzeugführer mutmaßlich unter dem Einfluss von Amphetamin/ Methamphetamin stand, da ein Drogenvortest positiv reagierte. Darüber hinaus fanden die Beamten bei einer Durchsuchung Betäubungsmittel in Form von Crystal. Anschließend erfolgte die Blutentnahme im Krankenhaus und die Unterbindung der Weiterfahrt. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und entsprechende Verfahren eingeleitet. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal