Gräfenroda (ots) – Am Samstagnachmittag gegen 16:55 Uhr wurde der Polizei Arnstadt-Ilmenau durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ein auffälliger Pkw Opel gemeldet, welcher auf der B88 von Frankenhain in Richtung Gräfenroda fuhr. Der Pkw befuhr hierbei in starken Schlangenlinien beide Fahrspuren, so dass entgegenkommende Fahrzeuge bremsen und ausweichen mussten, damit es nicht zum Unfall kommt. Der Pkw konnte in der Folge auf dem Rewe-Parkplatz in Gräfenroda festgestellt werden. Der 42-jährige polnische Fahrzeugführer stand unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 3,03 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde der Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt abgenommen und er wurde zur Blutentnahme nach Ilmenau gebracht. Der polnische Fahrer hatte zudem keinen gültigen Führerschein. Gegen den Mann wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Die Polizei sucht auf diesem Weg die Fahrzeugführer, welche zum oben genannten Zeitpunkt auf der B88 zwischen Frankenhain und Gräfenroda durch den Opel-Fahrer gefährdet wurden (Bezugsnummer 0005983/2021). (dl)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal