Gera (ots) –

Unbekannte entzündeten am Sonntag gegen 02:40 Uhr im Geraer Stadtteil Bieblach mehrere Müllcontainer, u.a. in der Erich-Weinert-Straße, dem Glück-Auf-Weg, der W.-Majakowski-Straße und der Bert-Brecht-Straße. Dadurch verbrannten mehrere Müllbehältnisse teilweise komplett. In der Johannes-R.-Becher-Straße griff ein Tonnenbrand auf einen geparkten Pkw Hyundai Tuscon über, sodass auch dieser komplett ausbrannte. An den Tonnen und dem Fahrzeug entstanden Schäden im fünfstelligen Bereich.
Die Geraer Feuerwehr löschte alle Brände und die Kriminalpolizei Gera nahm Ermittlungen wegen Brandstiftung und Sachbeschädigung gegen Unbekannt auf.
Im Nahbereich der Tatorte wurden durch einen Zeugen drei Jugendliche bzw. junge Männer gesehen. Ob ein Tatzusammenhang besteht ist unklar. Diese Personen konnten jedoch nicht mehr festgestellt werden.
Weitere Zeugen des Brandgeschehens werden darum gebeten, sachdienliche Hinweise an die Polizei Gera, Tel. 0365-8290, weiterzumelden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1123
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal