Gera (ots) – Am Dienstag gegen 13.50 Uhr kam es in der Nordstraße in Gera zu einem Wohnungsbrand. Ein 25-jähriger Mann hatte heißes Öl in seiner Küche unbeaufsichtigt gelassen, welches fort folgend Feuer fing. Der Brand breitete sich auf die die Kücheneinrichtung, andere Einrichtungsgegenstände und Teile des Gebäudes aus. Da Rauch in andere Wohnungen der Mehrparteienwohnhauses zog, musste die eingesetzte Feuerwehr und Polizei auch diese überprüfen. Verletzt wurde niemand. Beim Betreten der Brandwohnung konnten durch die Polizeibeamten geringe Mengen Drogen und ein vermutlich entwendetes Fahrrad mit entfernter Rahmennummer festgestellt werden. Den Wohnungsinhaber erwartet nun Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Hehlerei.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal