Gera (ots) –

Gera: Am gestrigen Freitag (18.03.2022) wurde die Polizei Gera gegen 19.20 Uhr in die Werner-Petzold-Straße gerufen. Dort sollte es Probleme mit einer männlichen Person geben, die aus unbekannten Gründen wild um sich schlagen sollte. Die zu diesem Zeitpunkt noch unbekannte Person konnte in der Folge am Einsatzort angetroffen werden. Es handelte sich um einen 25-jährigen, der einen anderen Mann (22) noch vor dem Eintreffen der Beamten durch die Schläge leicht im Gesicht und Genick verletzte. Der Geschädigte wurde vor Ort ambulant vom Rettungsdienst behandelt. Bei dem nach wie vor aggressiven Täter wurde ein Atemalkoholwert von 1,2 Promille festgestellt. Zudem stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Aufgrund seines aggressiven Auftretens wurde er durch die Beamten in Gewahrsam genommen. Da er sich auch in der Folge nicht beruhigte, musste er einem Arzt vorgestellt und schließlich ins Krankenhaus gebracht werden. Der 25-jährige muss nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen. (JMV)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal