Greiz (ots) – Zeulenroda-Triebes: Gestern (31.03.2021), gegen 13:45 Uhr, befuhr eine 57-jährige Ford Fahrerin die Landstraße von Triebes in Richtung Mehla.
Sie wollte in eine Einfahrt nach links abbiegen und musste deshalb verkehrsbedingt anhalten.
Eine nachfolgende 77-jährige Renault Fahrerin konnte aus bislang ungeklärter Ursache nicht mehr rechtzeitig anhalten und versuchte deshalb auf die Gegenfahrbahn auszuweichen.
Trotzdem kollidierten beide Pkw miteinander.
Ein entgegenkommender 55-jähriger VW Fahrer wich dem Pkw Renault nach rechts aus und kam, trotz Leitplanke und Straßengraben, erst auf einem Radweg zum Stehen.
Durch den Unfall wurde der VW Fahrer verletzt, an allen Fahrzeugen entstanden Sachschäden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal