Nobitz (ots) – Am Samstag (27.02.2021) wurde gegen 19:20 Uhr durch die Beamten der Altenburger Polizei in der Paditzer Straße der Fahrer eines Skoda Kodiaq kontrolliert. Dieser hatte zuvor versucht, sich durch eine Geschwindigkeitserhöhung vor einer möglichen Kontrolle durch die Polizeibeamten zu entfernen.
Während der Kontrolle wurde schnell festgestellt warum der Fahrer flüchten wollte. Bei dem 28-Jährigen lag ein behördlicher Fahrerlaubnisentzug vor. Zudem verlief bei dem 28-jährigen Fahrzeugführer ein Drogenvortest positiv auf
Cannabis und Methamphetamin.
Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. (JW)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal