Greiz (ots) – Weida: Gegen 22:15 Uhr bemerkte eine Zeugin in der gestrigen Nacht (14.06.2021), dass die Rutschen im Weidaer Freibad offensichtlich unberechtigten Personen als Vergnügen dienten, so dass sie folglich die Polizei informierte. Als die Streifenwagen am Freibad ankamen bestätigte sich die Meldung der Frau. Fünf junge Männer, zwischen 21 und 25 Jahren, drangen unberechtigt außerhalb der Öffnungszeiten in das Bad ein um dort zu rutschen und zu schwimmen. Die Polizeibeamten verwiesen die Herren folglich aus dem Bad, erteilten ihnen einen Platzverweis und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch ein. Sachschäden konnten zum Glück nicht festgestellt werden. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal