Greiz (ots) – Kurz nach 12 Uhr ging über die Rettungsleitstelle die Meldung über einen Scheunenbrand in der Ortschaft Reust ein. Unverzüglich rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Einsatzort aus. Bei Eintreffen der Rettungskräfte bestätigte sich die Meldung. Aus noch ungeklärter Ursache entfachte in einer Scheune eines Gehöftes ein Feuer und breitete sich schnell aus, so dass es im Vollbrand stand. Die Kameraden der Feuerwehr begannen unverzüglich mit den Löscharbeiten, um ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus und die 2. Scheune zu verhindern. Der einzige Hausbewohner war bereits bei Eintreffen der Kräfte aus dem Haus raus. Zur Sicherheit wurde 3 weitere Personen aus einem angrenzenden Haus evakuiert. Zum Glück wurde niemand verletzt. Aktuell dauern die Löschmaßnahmen noch an. Auskünfte zur Brandursache können derzeit noch nicht gegeben werden. Die Ortschaft Reust ist aktuell voll gesperrt. Anwohner werden aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal