Altenburg (ots) –

Am Samstag, den 02.04.2022 stellten Beamte der Polizeiinspektion Altenburger Land gegen 15:40 Uhr einen Jugendlichen fest, welcher eine Warnbake unter den Arm geklemmt hatte und vor der Polizeidienststelle entlang lief. Bei Erblicken der Kollegen ergriff er die Flucht und konnte vorerst unerkannt entkommen.

Nachdem gegen 17:45 Uhr eine Mitteilung einging, dass eine Gruppe von Jugendlichen im Bereich der Fabrikstraße randalieren und Gegenstände beschädigen sollen, wurde unter anderem auch geschildert, dass einer der Beteiligten eine Warnbake mitführt.

Schnell war 1 und 1 zusammengezählt und der flüchtende Jugendliche am zweiten Tatort bereits wieder aktiv.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der 16 – jährige Jugendliche dieses mal gestellt werden. Wegen Diebstahl und Sachbeschädigung muss er sich nun verantworten. Die Warnbake wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal