Gera (ots) – Am Donnerstag, 17.06.2021, gegen 14:00 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Lkw mit polnischer Zulassung durch die Bahnunterführung in der Leibnizstraße. Dabei beachtete er die eingeschränkte maximale Fahrzeughöhe an dieser Stelle nicht, kollidierte mit den herabhängenden Warntafeln und setzte die Fahrt in Richtung Siemensstraße fort. Das Brückenbauwerk selbst blieb unbeschädigt. Zeugenhinweise, insbesondere zu einer möglichen Zieladresse bzw. Lieferanschrift des Lkw in Gera, werden unter Tel. 0365 829-0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal