Erfurt (ots) – Nicht schlecht staunten Polizeibeamte gestern Morgen bei einer Verkehrskontrolle in der Blumenstraße. Gegen 03:30 Uhr hielten sie einen 23-jährigen Autofahrer an und stellten fest, dass er Alkohol getrunken hatte. Da sich der Mann nicht ausweisen konnte, durchsuchten die Polizisten den Pkw des jungen Mannes. Ein Ausweisdokument konnten die Beamten nicht auffinden, dafür einen Schreckschussrevolver und einen Schlagstock. Bei dem durchgeführten Atemalkoholtest erreichte der 23-Jährige einen Wert von knapp 0,5 Promille. Seine Identität konnte schlussendlich geklärt werden. Kollegen aus Nordthüringen klingelten die Eltern des jungen Mannes aus dem Bett. Der Vater kam nach Erfurt und holte seinen Sohn ab. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal