Erfurt (ots) – Am Samstagabend fuhr ein Ford-Fahrer in der Schlüterstraße ein Mädchen an und flüchtete. Der Autofahrer war von der Pfeiffergasse in die Schlüterstraße abgebogen und hatte dabei eine 15-Jährige übersehen, die gerade die Straße überquerte. Das Auto touchierte das Mädchen. Diese stürzte und verletzte sich leicht. Statt der Verletzten zu helfen, flüchtete der Autofahrer. Ermittlungen ergaben, dass die Kennzeichen an dem flüchtigen Auto gestohlen waren. Auch der Fahrer wurde von der Polizei bekannt gemacht. Es handelt sich um einen 33-jährigen Erfurter, der der Polizei bereits bestens bekannt ist. Er konnte am Wochenende nicht mehr aufgegriffen werden. Allerdings wurde das Auto am Sonntag offen im Bereich der Hasenwende aufgefunden. Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Unfallflucht. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal