Erfurt (ots) –

Am Montag, 11.04.2022, fand im Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektion Erfurt, jeweils in Erfurt und in Sömmerda, eine unangemeldete Versammlung mit insgesamt 309 Teilnehmern statt.

Im Rahmen eines Aufzuges, der sich durch die Innenstadt bewegte, protestierten diese gegen Maßnahmen der Corona Pandemie. Hierbei kam es kurzfristig zu Einschränkungen des ÖPNV und zu Verkehrsbehinderungen.

Eine aktive Medienschutzstrategie wurde durchgängig gewährleistet und durch einen anwesenden Pressevertreter in Anspruch genommen.

Im Ergebnis der polizeilichen Maßnahmen wurden 4 Personalien erhoben.

Die Landespolizeiinspektion Erfurt wurde von Kräften der Bereitschaftspolizei Thüringen unterstützt. (KW)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal