Landkreis Sömmerda (ots) – Einem Gurtmuffel wurde am Montagabend in Frohndorf eine kleine Verkehrssünde zum Verhängnis. Eine Polizeistreife kontrollierte den 66-jährigen VW-Fahrer, weil er keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Zunächst machte der Mann falsche Namensangaben. Der Grund wurde klar, als die Beamten die richtigen Personalien des 66-Jährigen ermittelt hatten. Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal