Erfurt (ots) –

Zwischen Freitag und Sonntag meldeten sich mehrere Erfurter bei der Polizei. Alle hatte das gleiche Schicksal ereilt, denn Diebe waren in ihre Keller eingebrochen. Die Langfinger hatten reichlich Beute gemacht. So verschwanden in der Warsbergstraße zwei Fahrräder im Wert von mindestens 4.700 Euro. In der Wagenfeldstraße stahlen Diebe aus zwei Kellern Schlauchboote und Angelrollen im Gesamtwert von 1.300 Euro. Auch auf einen Kinderfahrradanhänger der Marke Thule im Wert von fast 1.200 Euro hatten es Diebe in der Brühler Straße abgesehen. Besonders hart traf es einen 71-jährigen Mann aus dem Löberwallgraben. Täter stahlen aus seinem Keller eine Modelleisenbahnsammlung im Wert von etwa 10.000 Euro. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal