Erfurt (ots) – Eine Fahrradstreife der Erfurter Polizei ertappte gestern Abend im Südpark einen 22-Jährigen wie er sich gerade einen Joint anzünden wollte. Als der junge Mann die Beamten erblickte, ließ er den Joint unter eine Bank fallen und wollte ihn kaputt treten. Er wurde von den Polizisten aufgefordert dies zu unterlassen. Trotzdem zertrampelte der Betrunkene den Joint in dem Moment, als einer der Beamten ihn gerade aufheben wollte. Da sich der 22-Jährige daraufhin in Richtung des Polizisten bewegte und dieser mit einem Angriff zu rechnen hatte, wurde der Betrunkene mit einem Schlag abgewehrt. Der Mann wurde immer aggressiver, so dass Verstärkung angefordert werden musste. Erst als weitere Kollegen eintrafen, beruhigte sich der 22-Jährige. Bei dem durchgeführten Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von über 1,8 Promille. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal