Walschleben (ots) –

Am 01.10.2021 gegen 15:15 Uhr fuhr ein 53 Jähriger mit seinem Pkw Peugeot auf der B 4 in der Nähe von Walschleben auf einen stehenden Lkw auf, welcher eine Panne hatte.
Der Fahrer zog sich eine Warnweste an und gab an, dass er den Verkehr regeln möchte.
Plötzlich entschied er sich anders und lief in Richtung Walschleben davon.
Eine Absuche mit Hubschrauber, Fährtenhund und mehreren Funkwagen um eine Gesundheitsschädigung aus zu schließen, führte nicht zum Auffinden des 53 Jährigen.
Da das Kennzeichen bekannt war, wurde der Fahrer gegen 21:15 Uhr an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,42 Promille. Nach erfolgte Blutentnahme wurde der Führerschein beschlagnahmt.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend EUR. (wo)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal