Erfurt (ots) –

Besorgte Autofahrer informierten am späten Mittwochnachmittag die Polizei über einen Ford-Fahrer, der in Schlangenlinien durch die Brühlervorstadt fuhr. Dabei konnten mehrere Zeugen beobachten, wie der Mann versuchte andere Autos zu überholen und immer wieder in den Gegenverkehr geriet. Im Bereich des Erfurter Hauptfriedhofs konnten Polizeibeamte den 57-Jährigen anhalten und kontrollieren. Der Mann war so stark betrunken, dass er nicht mehr in der Lage war in das Alkoholmessgerät pusten. Der 57-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Außerdem wurde ihm der Führerschein abgenommen und eine Strafanzeige erstattet. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal