Landkreis Sömmerda (ots) –

Mit einer neuen Masche überlisteten Betrüger am Dienstag einen 71-jährigen Mann in Schloßvippach. Auf seinem Computer erschien der Hinweis auf einen Computervirus. Der arglose Mann rief daraufhin die dort abgebildete Telefonnummer an. In dem Telefonat entlockten die Täter dem 71-Jährigen persönliche Daten. Zudem erlangten die Betrüger Fernzugriff auf den Computer, das Mobiltelefon und auf das Onlinebanking des Mannes. Ob die Täter bereits einen finanziellen Schaden angerichtet haben, ist bisher noch nicht bekannt. Die Kripo stellte den Computer sicher und nahm eine Anzeige auf. Die Polizei rät dazu, auf Computern regelmäßige Updates durchzuführen und stets eine aktuelles Anti-Virus-Programm zu installieren. Auch wird darauf hingewiesen, niemals personenbezogene Daten, wie Kontonummern, Personalausweisnummern oder Zugangsdaten an unbekannte Dritte heraus zu geben. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal