Frankfurt (ots) – Jetzt sprühen die Funken auch auf Deutsch: Als erstes EU-Land erhält Deutschland eine eigene Version der weltweit beliebten Dating-App OkCupid. Durch die begleitende Kampagne #Genderherz wird OkCupid die erste Dating-App mit einer genderneutralen Sprache und setzt ein klares Zeichen für Gleichberechtigung und Diversität. Gleichzeitig wird der Fragenkatalog der App um neue, Deutschland bezogene Fragen, die den Eigenschaften und Eigenheiten deutscher Dater auf den Grund gehen, erweitert.

#Genderherz – Liebe kennt keine Ausgrenzung

Durch Sprache spüren wir Liebe und Empathie, jedoch kann Sprache auch zu Vorurteilen, Ausgrenzung und sogar Verletzungen führen. Vielfalt und Inklusion sind seit jeher zentrale Werte, die OkCupid auf seiner Plattform aktiv einfordert und unterstützt. Die Dating-App weiß deswegen, wie wichtig und einflussreich Sprache sein kann – eine genderneutrale Sprache ist deshalb ein logischer Schritt. Aber bei OkCupid wird die Sprache der Liebe gesprochen und nicht die Sprache der Satzzeichen.

Daher heißt es statt Parter:in, Partner*in oder PartnerIn bei OkCupid von nun an Partner