Berlin (ots) –

Die Schweizer LIST Technology AG hat die PSI Automotive & Industry GmbH mit der Implementierung des ERP-Systems PSIpenta mit den Modulen Multisite, Qualitätsmanagement, Projektstrukturen, Kostenrechnung, Lagerverwaltungssystem sowie Betriebsdatenerfassung beauftragt. Zudem kommen ergänzende Lösungen von PSI-Produktpartnern zum Einsatz. PSI konnte sich gegen namhafte Wettbewerber durchsetzen.

Da die LIST Technology die Anlagen kundenspezifisch konstruiert und fertigt, musste das neue ERP-System unter Berücksichtigung der Projektanforderungen bei wachsenden Stücklisten die dafür notwendige Flexibilität in der Planungs- und Umsetzungsphase abdecken. Zudem waren eine CAD-Integration sowie die Abbildung der automatisierten Unternehmensprozesse zwischen der LIST Technology AG und der LIST Halbich AG Voraussetzung.

Nach einer längeren Corona-bedingten Entscheidungsphase entschied sich LIST Technology schließlich für das ERP-Standard-System PSIpenta in der Version 9.3 für rund 40 Anwender. Darüber hinaus kommen im Projekt ergänzend die PSIpenta Business-Intelligence-Lösungen Smart Planning and Analytics, das Dokumenten-Management-System der EASY SOFTWARE AG sowie für die internationale Finanzbuchhaltung die kaufmännische Unternehmenssoftware eGecko der CSS AG zum Einsatz.

Die LIST Technology AG mit Sitz in Arisdorf in der Schweiz gehört zur Jakob Müller Gruppe. LIST Technology ist Weltmarktführer für hochviskose Prozesse und entwickelt und produziert Knetreaktoren, um industrielle Prozesse zu optimieren. Mehr Informationen unter: www.list-technology.com/de/

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). Die aus Standardkomponenten aufgebauten Branchenprodukte werden sowohl im Direktvertrieb als auch über den Multicloud-fähigen PSI App Store vertrieben und können zudem von Kunden und Partnern selbst angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit knapp 2.200 Mitarbeiter. www.psi.de

Pressekontakt:

PSI Software AG
Bozana Matejcek
Konzernpressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
Tel. +49 30 2801-2762
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: bmatejcek@psi.de

Original-Content von: PSI AG übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal