Mannheim (ots) –

– Kostenfreier Zugang, ohne Anmeldung

– Therapeut*innen und Expert*innen teilen exklusiv ihr Wissen

– Gemeinnützige Non-Profit-Aktion mehrerer Unternehmen und StartUps

Heute startet die Onlineplattform http://howtodealwithfear.org als Anlaufstelle für alle, die sich mit Sorgen und Ängsten rund um die aktuelle politische Krisensituation in Osteuropa auseinandersetzen. Die Lage in der Ukraine lässt niemanden unberührt. Einen Krieg vor der eigenen „Haustür“ hielten viele für unwahrscheinlich.

Onlineplattform howtodealwithfear.org hilft

Auf howtodealwithfear.org erläutern zum Start 10 renommierte Therapeut*innen und Expert*innen exklusiv in Videos Möglichkeiten im Umgang und zur Überwindung von Ängsten und Sorgen. Verfügbar in Russisch, Ukrainisch, Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch teilen Spezialist*innen in den 5 bis max. 15 Minuten langen Videos ihr psychologisches Wissen. Jedes Video beschäftigt sich mit konkreten Aspekten wie „Krieg und Normalität – ein Widerspruch?“ oder „Den Blick für das Positive beibehalten“. Zum Start sind acht Videos verfügbar, eine Untertitelung kann angewählt werden. Weitere Videos folgen, weitere Sprachen sind in Planung.

Unterstützung für Betroffene und Hilfesuchende

Die Plattform richtet sich an Menschen, die sich aufgrund des Krieges mit Sorgen und Zukunfts- und/oder Existenzsängsten konfrontiert sehen. Sie ist auch für diejenigen, die Krieg bereits selbst erlebten und mit Erinnerungen und beklemmenden Gefühlen kämpfen. Auch Eltern finden über howtodealwithfear.org Unterstützung beim Umgang mit Fragen und Ängsten ihrer Kinder.

Verschiedene Unternehmen unterstützen die Non-Profit-Aktion

Initiiert wurde die gemeinnützige Aktion von der E-Mental-Health-Plattform couch:now, die neben der inhaltlichen Leitung das notwendige Therapeut*innen-Netzwerk stellt und die Videoproduktion koordiniert. Die Performance One AG übernimmt das Projektmanagement, die Betreuung der Webseite und den Social Media-Auftritt. Die Alugha GmbH zeichnet für das Hosting und die Übersetzung der Videos verantwortlich, Famefabrik betreut die Postproduktion. Die Pressearbeit übernehmen die Zucker Kommunikation GmbH und markengold PR GmbH.

Pressekontakt:

Performance One AG
Christian Land
E-Mail: christian.land@performance.one

Original-Content von: How to deal with fear übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal