Vaduz (ots) –

Am Donnerstag, 23. Juni 2022 fand die Jahreskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten der Ostschweiz und Liechtensteins in Vaduz statt. Auf Einladung des Fachbereichs Chancengleichheit des Amts für Soziale Dienste nahmen Vertreterinnen und Vertreter aus der Region am Fachaustausch teil.

Liechtenstein ist seit 1994 Mitglied der Konferenz Chancengleichheit Ostschweiz. Ziel der regionalen Konferenz ist es, Erfahrungen unter den Gleichstellungsbeauftragten auszutauschen und gemeinsame Projekte für die Förderung der Chancengleichheit zu entwickeln.

Begrüssung durch Regierungsrat Manuel Frick

Gesellschaftsminister Manuel Frick begrüsste die Teilnehmenden zum Auftakt der Tagung. Er würdigte die wertvolle Zusammenarbeit im Rahmen der Konferenz und betonte die Bedeutung guter nachbarschaftlicher Beziehungen. Die Konferenz wurde am Nachmittag mit einer Führung zum politischen System Liechtensteins im Landtagsgebäude und der Präsentation des Projekts „Vielfalt in der Politik“ zur politischen Partizipation von Frauen in Liechtenstein abgerundet.

Pressekontakt:

Ministerium für Gesellschaft und Kultur
Ute Mayer, Amt für Soziale Dienste, Fachbereich Chancengleichheit
T +423 236 60 60

Original-Content von: Fürstentum Liechtenstein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal