Peking (ots/PRNewswire) –

JA Solar hat am 13. September das höchstmögliche AAA-Rating erhalten, als PV Tech sein PV ModuleTech Bankability Ranking für das dritte Quartal 2022 veröffentlichte. Die Liste zeigte die führenden Fertigungsvorteile und die solide finanzielle Position von JA Solar in Schlüsselindikatoren wie Lieferungen, Kapazitätslayout, Technologielayout und Finanzleistung. Laut dem Bericht ist JA Solar einer der konsistentesten A-Grade-Lieferanten in Bezug auf alle wichtigen Kennzahlen für den Zeitraum 2014 bis 2022.

Stabile und ausgewogene Geschäftsentwicklung weltweit

Am 26. August veröffentlichte JA Solar seinen Halbjahresbericht 2022, der zeigt, dass die Überseelieferungen von JA Solar im ersten Halbjahr 2022 67 % ausmachten. In den letzten Jahren hat JA Solar seine internationale Reichweite kontinuierlich ausgebaut, wobei Überseelieferungen konstant 60 % bis 70 % der Gesamtlieferungen ausmachen. JA Solar hat nun komplette Industrieketten im In- und Ausland auf der Grundlage seiner 12 Produktionsstandorte auf der ganzen Welt aufgebaut und bietet eine starke Kapazitätsunterstützung für seine Lieferungen in die globalen Märkte.

Der weltweite Marktanteil von JA Solar erreichte 2021 14 %. Insbesondere ihr Anteil an etablierten Märkten stieg weiter an, einschließlich Europa mit etwa 18 % und China mit etwa 19 %; in den Schwellenländern stieg der Anteil von JA Solar im Jahr 2021 auf ein Rekordhoch von 46 % in Pakistan, 58 % in Malaysia und etwa 40 % in Israel. Darüber hinaus hat es auch neue Standorte wie Guyana in Südamerika, Sierra Leone in Afrika, Tahiti in Ozeanien und Usbekistan in Zentralasien gefunden, die zur stetigen Geschäftsentwicklung auf der ganzen Welt beitragen. Wie im PV ModuleTech-Bericht angegeben, wird JA Solar mit der Weiterentwicklung seines globalen Produktionslayouts auf dem USA-Markt wettbewerbsfähiger werden.

Technologiegetriebene Entwicklung einen Schritt voraus

JA Solar hat seine Investitionen in wissenschaftliche Forschung kontinuierlich erhöht, um der sich entwickelnden Marktnachfrage gerecht zu werden und die technologische Iteration und Modernisierung der Branche zu fördern. Bis zum ersten Halbjahr 2022 wurden 1.178 Patente für unabhängige Forschung und Entwicklung erteilt. Die durchschnittliche Konversionseffizienz seiner massenproduzierten Percium-Zellen erreichte 23,7 % und die von n-Typ-Zellen erreichte 25 %.

Insbesondere die auf Percium-Zellen basierenden DeepBlue 3.0-Module haben seit dem Versand der ersten Bestellung im Oktober 2020 weltweit Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Bis Ende Juni 2022 betrug der Versand des Produkts 24 GW. Und es wurde in wichtigen globalen Projekten eingesetzt, wie dem Dach-PV-Projekt der Beijing Fengtai Railway Station, dem Dach-PV-Projekt des UN Compound in Peking, dem weltweit größten integrierten Quell-Netz-Lastspeicherprojekt in Ulanqab, Innere Mongolei, und in dem schwimmenden PV-Projekt Uivermeertjes in den Niederlanden, das der zweitgrößte schwimmende PV-Park außerhalb Asiens ist.

Im Mai 2022 brachte JA Solar das zellbasierte DeepBlue 4.0 X-Modul vom Typ n auf den Markt, das sich durch einen Zellumwandlungswirkungsgrad von 25 % und eine maximale Leistung von 625 W auszeichnet. Im Vergleich zu herkömmlichen p-Typ-Modulen kann DeepBlue 4.0 X die Systemkosten (BoS) um bis zu 2,1 % und die Stromkosten (LCOE) um 3,5 % bis 5 % senken, was die Rentabilität von Projekten weiter steigern und einen höheren Wert für die Kunden schaffen kann. Die Kapazität der n-Typ-Zellen von JA Solar wird bis 2023 voraussichtlich 27 GW überschreiten und ist damit eines der ersten Unternehmen, das n-Typ-Zellen entwickelt und in Produktion bringt.

JA Solar fördert auch die intelligente Fertigung durch die Beschleunigung der digitalen Transformation. Während des Produktionsprozesses hat JA Solar eine sorgfältige Qualitätskontrolle erreicht, die sicherstellt, dass die Qualität durch die 24-Stunden-Echtzeiterkennung und das automatische Warnsystem an der kurzen Leine gehalten wird. Am Beispiel der Fertigungsbasis von JA Solar Yiwu realisiert JA Solar digitale Intelligenz während des gesamten Prozesses von der Planung und Produktion bis zur Logistik, und ermöglicht „Sichtbarkeit des 7-tägigen Lieferprozesses“ einer Bestellung und präzise Kontrolle der Produktionseffizienz und Produktqualität.

Weiterhin hochwertiges Wachstum bei solider Finanzlage

Der Halbjahresbericht zeigt, dass JA Solar im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz von RMB 28,469 Mrd. verzeichnete, was einer Steigerung von 75,81 % gegenüber dem Vorjahr und einem Nettogewinn von RMB 1,702 Mrd. entspricht, der den Aktionären des börsennotierten Unternehmens zurechenbar ist. Dies entspricht einer Steigerung um 138,64 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum und zeigt eine hervorragende Leistung bei der Steigerung von Betriebsertrag und Nettogewinn. Darüber hinaus erreichte die Modullieferung im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Anstieg von mehr als 50 % (höher als der Branchendurchschnitt).

Für seine solide Leistung wurde JA Solar auch innerhalb und außerhalb der Branche anerkannt. Bis heute wurde JA Solar unter anderem wiederholt in die Global Top 500 New Energy Enterprises, die Fortune China 500, die Chinas Top 500 Private Enterprises und die Chinas Top 500 Private Manufacturers aufgenommen und seine Rankings steigen weiter.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1899793/JA_Solar_Awarded_Highest_AAA_Rating_in_PV_ModuleTech_Bankability_Rankings.jpg

Pressekontakt:

Oriana Zhang,
zhangbobo@jasolar.com

Original-Content von: JA Solar Technology Co., Ltd. übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal