Wien/San Francisco (ots) –

Die neue Partnerschaft sorgt für einen sicheren, schnellen und regelkonformen Datenaustausch innerhalb und außerhalb der Energiewirtschaft.

K-Businesscom AG, ein Technologieunternehmen der DACH-Region, und Intertrust, der weltweit führende Anbieter von digitalem Rechtemanagement und Dateninteroperabilität, haben heute ihre Partnerschaft bekanntgegeben. Ziel ist es, die europäische Energiewirtschaft und weitere Branchen bei ihrer Transformation und Erreichung der Dekarbonisierungsziele zu unterstützen. Diese Partnerschaft bündelt die KBC-Lösungskompetenz für IT-Themen bei Kunden mit den innovativen Technologien von Intertrust für sichere Dateninteroperabilität entlang der gesamten Digitalisierungswertschöpfungskette (u.a. Sensorik/Hardware, Datenbanken, Rechenzentrum/Cloud bis hin zur künstlichen Intelligenz).

Damit unsere Stromversorgung auch in Zukunft sicher und bezahlbar bleibt, muss die Energiewende mit einer Digitalisierung der erneuerbaren Energien, der Netzinfrastruktur, Energiespeichersystemen, Elektromobilität und weiterer Segmente einher gehen. Nur so kann die dringend benötigte und effiziente Steuerung von Stromproduktion auf der einen und Nachfrageflexibilität über steuerbare Lasten auf der anderen Seite umgesetzt werden. Energieunternehmen müssen sich in Zukunft über geeignete Datenplattformen koordinieren und kooperieren. Daten werden mit externen Ökosystempartnern ausgetauscht oder geteilt. Diese Daten werden dann von KI-Anwendungen genutzt, um eine effiziente Automatisierung sicherzustellen.

Intertrust Platform und Applikationen wie CleanGrid wurden speziell dafür geschaffen, um – von der Hardware bis zur Cloud – Dateninteroperabilität innerhalb dieser Ökosysteme zu ermöglichen und sicher zu machen. Die von Energieunternehmen auf der ganzen Welt genutzte Intertrust Plattform bietet zahlreiche Funktionen und Fähigkeiten, darunter eine Interoperabilitätsebene für das virtuelle Einbinden unterschiedlicher Datenquellen sowie eine komplette und automatisierte Data Governance für Nutzer und KI. Diese Funktionen beschleunigen die Fähigkeit von Unternehmen, Daten in bestehenden und neuen Geschäftsprozessen zu nutzen.

K-Businesscom AG baut auf langjährige Geschäftsbeziehungen mit zahlreichen Energieunternehmen und auch Firmenkunden in anderen Branchen in der DACH-Region auf. „Unsere Kunden aus dem Energiesektor verlangen nach Lösungen, mit denen sie ihre Daten-Ökosysteme nutzen und alle regulatorischen Auflagen erfüllen können“, erläutert Jochen Borenich, Mitglied des Vorstands in der K-Businesscom AG. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Intertrust. Dank der Stärken beider Unternehmen können wir diese Anforderungen perfekt erfüllen.“

„Wir sind stolz darauf, mit einem digitalen Powerhouse wie K-Businesscom zusammenzuarbeiten“, erklärt Florian Kolb, Chief Commercial Officer und General Manager, Energy bei Intertrust. „Gemeinsam können wir zum Gelingen der Energiewende beitragen, indem wir die Nutzung von KI in der Energiewirtschaft dramatisch beschleunigen und auch angrenzende Branchen optimal einbinden wie z.B. Elektroautos und deren Ladeinfrastruktur, die Gebäudewirtschaft und andere Industrien mit einem signifikanten Energiebedarf.“ Intertrust-Produkte sind ab sofort für KBC-Kunden verfügbar.

Über K-Businesscom AG

K-Businesscom (ehemals Kapsch BusinessCom) ist ein ICT-Lösungs- und Serviceprovider sowie Digitalisierungspartner. Die KBC verknüpft dabei zertifizierte Technologiekompetenz mit Branchen-Know-how als Consulter und end-to-end Digital Business Engineer. In der DACH-Region, Rumänien und Tschechien entwickelt das Unternehmen neue Geschäftsmodelle mit seinen Kunden auf eigenen KBC-Plattformen mit IOT, KI- und anderen Software-Applikationen. K-Businesscom begleitet seine Kunden auch bei ihrer Cloud Transformation Journey und bei der Entwicklung von Smart Offices. Das KBC Cyber Defense Center sorgt für den 24/7 Schutz vor Cyberangriffen.

Umsatz GJ 20/21: rund 460 Millionen Euro / Anzahl der Beschäftigten: 1.600

Weitere Informationen finden Sie unter k-business.com, oder folgen Sie uns auf LinkedIn.

Über Intertrust

Intertrust ist ein Pionierunternehmen aus dem Silicon Valley in der Entwicklung von Kerntechnologien im Bereich digitales Rechtemanagement und Dateninteroperabilität. Nutzer der Technologien sind Energieunternehmen aus der ganzen Welt, Dienstleister für verschiedene Branchen, Internetkonzerne, Medienunternehmen und mehr. Intertrust wurde 1990 gegründet, hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley und unterhält Niederlassungen in London, Tokyo, Mumbai, Bangalore, Beijing, Seoul und Tallinn. Das Unternehmen hat zahlreiche Innovationen hervorgebracht. Dazu zählen Erfindungen in den Bereichen Computersicherheit und sichere, digitale Transaktionsmechanismen. Intertrust verfügt deshalb über ein umfassendes Patentportfolio für Internetsicherheit, digitalen Datenaustausch, Komponenten für das Datenschutzmanagement von Betriebssystemen, sichere Handy-Codes, vernetzte Betriebsumgebungen, Webdienste und Cloud Computing. Weitere Informationen finden Sie unter intertrust.com, oder folgen Sie uns auf Twitter oder LinkedIn.

Pressekontakt:

Für K-Businesscom AG
Jutta Hanle
Marketing & Communications
jutta.hanle@k-business.com
M+43 664 6285787

Für Intertrust
Jordan Slade
MSR Communications
jordan@msrcommunications.com
+1 757-876-5809

Original-Content von: K-Businesscom übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal