Schwerin (ots) –

Innenminister Torsten Renz hat für den 30. September die Beflaggung aller öffentlichen Dienstgebäude der Küstenstädte und -landkreise Mecklenburg-Vorpommerns angeordnet.

Mit dem internationalen Weltschifffahrtstag würdigt die Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO) die enorme Bedeutung der Schifffahrt für die internationale maritime Wirtschaft und für die Versorgung sowie den Wohlstand der Menschen weltweit. Insbesondere soll die Aufmerksamkeit auf die Meeresumwelt, die Schiffssicherheit und die Sicherheit des Seeverkehrs gelenkt werden. Aus diesem Grund werden auch in den Hansestädten Wismar, Rostock, Stralsund und Greifswald sowie in den Hafenstädten an der Ostseeküste der Landkreise Nordwestmecklenburg, Rostock, Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald Dienstgebäude der Landesverwaltung, der Kommunalverwaltungen und sonstiger Träger öffentlicher Verwaltung mit der Landesdienst- und Bundesflagge beflaggt.

Der Weltschifffahrtstag wird alljährlich in der letzten Septemberwoche begangen.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa
Telefon: 0385/5882003
E-Mail: presse@im.mv-regierung.de
https://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal