München (ots) –

Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Die Zukunft sondieren – gelingt den Parteien ein Aufbruch?

Die Gäste:

Robin Alexander (stellv. Chefredakteur von „Welt“ und „Welt am Sonntag“)

Gerhart Baum (FDP-Mitglied, Rechtsanwalt, ehem. Bundesinnenminister 1978-1982)

Felix Banaszak (B’90/Grüne, Landesvorsitzender Grüne NRW und Bundestagsabgeordneter)

Sarna Röser (Unternehmerin; Bundesvorsitzende des Verbands „Die jungen Unternehmer“)

Ulrike Herrmann (Wirtschaftsredakteurin der Berliner Tageszeitung „taz“)

Eine Woche nach der Wahl sondieren die Parteien wie beim Speed-Dating. Aber wann wird daraus mehr als nur ein Flirt? Und können Grüne und FDP in der nächsten Regierung wirklich auf Augenhöhe mitbestimmen, im Interesse der Jungen, von denen sie gewählt wurden?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail:hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Torsten Beermann (WDR)
Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/558944-898,
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal