Nanning, China (ots/PRNewswire) –

Vom 9. bis 13. September wurde das 9. Forum für Technologietransfer und kollaborative Innovation zwischen China und ASEAN in Nanning eröffnet. Die China-ASEAN-Technologiehandelsplattform und der Innovationsraum für chinesisch-asiatische Wissenschafts- und Technologietalente wurden auf der Konferenz offiziell eröffnet.

In den letzten Jahren hat das Ministerium für Wissenschaft und Technologie von Guangxi den geografischen Vorteil von Guangxi, d.h. die Nähe zu den ASEAN-Ländern, voll genutzt, den Aktionsplan „Belt and Road“ für Wissenschaft, Technologie und Innovation umgesetzt, den Aufbau des China-ASEAN-Technologie-Transferzentrums (im Folgenden „CATTC“) verstärkt und sich bemüht, eine neue Situation für die Zusammenarbeit zwischen Guangxi und ASEAN im Bereich der wissenschaftlichen und technologischen Innovation zu schaffen.

Unter der Leitung des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie hat das Ministerium für Wissenschaft und Technologie von Guangxi eine neue Form des Technologietransfers eingeführt und dem CATTC geholfen, zwischenstaatliche bilaterale Technologietransfermechanismen mit 9 ASEAN-Ländern, darunter Thailand, Laos und Kambodscha, einzurichten, mit 7 ASEAN-Ländern gemeinsame Arbeitsgruppen für den Technologietransfer einzurichten und ein China-ASEAN-Kooperationsnetzwerk für den Technologietransfer aufzubauen, das 10 ASEAN-Länder und einige Länder der „Belt and Road“-Initiative mit mehr als 2.600 Mitgliedern umfasst, was der Zusammenarbeit zwischen China und den ASEAN-Ländern im Bereich der wissenschaftlichen und technologischen Innovation einen starken Impuls verliehen hat.

Das Ministerium für Wissenschaft und Technologie von Guangxi hat aktiv mit Universitäten und Instituten im In- und Ausland zusammengearbeitet, um Innovationsplattformen wie das China-ASEAN Technology Transfer Center Bangkok Innovation Center, das Guangxi Nanyang Scientific and Technological Innovation Center und das China-ASEAN Regional Innovation Center for Big Earth Data einzurichten, um die innovationsgetriebene Entwicklungsstrategie von Guangxi zu unterstützen; Förderung des Mechanismus zur gemeinsamen Nutzung inländischer und internationaler wissenschaftlicher und technologischer Innovationsressourcen im Rahmen des neuen dualen Zyklusmusters, Unterstützung von Wissenschafts- und Technologieunternehmen, Universitäten und Instituten in Guangxi bei der Einrichtung von 20 gemeinsamen Labors oder Innovationszentren in 9 ASEAN-Ländern und Zusammenarbeit mit Ländern der „Belt and Road“-Initiative, insbesondere ASEAN-Ländern, im Bereich der wissenschaftlichen und technologischen Innovation; und half bei der Einrichtung von 12 landwirtschaftlichen Wissenschafts- und Technologieparks in den ASEAN-Ländern, förderte Chinas wettbewerbsfähige Produktionskapazitäten durch das Forschungszentrum für traditionelle Medizin China-Thailand und das gemeinsame Beidou-Anwendungslabor China-Malaysia usw., und förderte die Anwendung fortschrittlicher technologischer Errungenschaften in den Bereichen moderne Landwirtschaft, neue Energien, traditionelle Medizin, Lebensmittelverarbeitung, elektronische Information und chemische Technik in den ASEAN-Ländern, um die lokale Entwicklung in Wissenschaft, Technologie und Wirtschaft voranzutreiben.

Um die regionalen Entwicklungsprobleme zu bewältigen, hat das Ministerium für Wissenschaft und Technologie von Guangxi die gemeinsame Forschung, Entwicklung und Förderung von generischen Schlüsseltechnologien zwischen den wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und Unternehmen von Guangxi und den ASEAN-Ländern aktiv gefördert. So hat sie beispielsweise die Guangxi-Universität für Chinesische Medizin, die Chinesische Akademie der Wissenschaften und die Mahidol-Universität in Thailand bei der Durchführung der „Forschung über neuartige Coronavirus-Medikamente auf der Grundlage chinesischer und thailändischer Naturarzneimittel“ unterstützt, das Medikamentenkombinationsschema für die Behandlung von Covid-19 fertiggestellt, die weltweit erste dreidimensionale Struktur des neuartigen Coronavirus-Proteins analysiert und erhalten, was die weitere Entwicklung neuer Medikamente gegen SARS-CoV-2 stark unterstützt hat, und die China-ASEAN Information Harbor Co, Ltd. bei der Herstellung von Verbindungen zu Telekommunikationsunternehmen auf den Philippinen, um die Entwicklung von Smart City, Cloud Computing, Big Data und dem Internet der Dinge auf den Philippinen zu fördern.

Links für Bildanhänge:

Link http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=402014

Bildunterschrift: Aufbau eines Zentrums für Technologietransfer zwischen China und ASEAN

Link http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=402026

Bildunterschrift: Hiseaton Brunei Tiefseekäfig-Kulturbasis

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1635691/1_China_ASEAN_Technology_Transfer_Center.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1635692/2_Base.jpg

Pressekontakt:

Herr Zeng
Tel.: +86-10-63074558

Original-Content von: The Department of Science and Technology of Guangxi Zhuang Autonomous Region übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal