Recklinghausen (ots) – Der Unterstützungseinsatz der Feuerwehr Recklinghausen in Wuppertal und Bochum kann beendet werden.

Die Kräfte der ehrenamtlichen Löschzüge Altstadt und Speckhorn konnten ihren Einsatz zur Unterstützung der Feuerwehr Bochum in Bochum-Dahlhausen beenden und sind bereits wieder eingerückt.

Die Kräfte des Löschzugs Hochlar, welche im Rahmen der Feuerwehr-Bereitschaft des Kreises Recklinghausen seit dem Morgen in Wuppertal eingesetzt waren, sind aktuell auf dem Rückweg. Auch sie konnten ihre Einsatzstellen erfolgreich abarbeiten und mit stabiler Lage übergeben.

Wir danken an dieser Stelle allen haupt- und ehrenamtlichen Kräften für ihren heutigen Einsatz!

Ergänzend verweisen wir auf die Pressemeldung des Kreises Recklinghausen (http://www.presse-service.de/data.aspx/static/1076689.html).

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1206
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell@feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal