Ratingen (ots) – Zwei automatische Feuermeldungen machten in den vergangenen 24 Stunden den Einsatz der Feuerwehr Ratingen erforderlich.

Während am Dienstag gegen 10:15 Uhr ein Rauchmelder im St. Marien Krankenhaus auslöste, ereignete sich ein ähnliches Ereignis am Mittwoch gegen 05:40 Uhr in der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber in der Daniel-Goldbach Straße; Feuer oder Rauch konnte jeweils nicht festgestellt werden.

Da es sich in beiden Fällen um besondere bzw. besonders gefährdete Objekte handelt, wurden eine erhöhte Zahl von Einsatzkräften und Fahrzeugen alarmiert.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Mitte und Tiefenbroich der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungsdienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Markus Meyer
Telefon: 02102 / 550 – 37 777
E-Mail: Markus.meyer@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal