Plettenberg (ots) –

Die Feuerwehr Plettenberg musste am gestrigen Sonntag und in den frühen Morgenstunden des Montags zu insgesamt sieben unwetterbedingten Einsätzen ausrücken.
Um 12:47 am Sonntag ging es Richtung Köbbinghausen, hier lag ein Baum auf der Fahrbahn, welcher mittels Motorkettensäge entfernt wurde.
Um 13:59 versperrte die abgebrochene Baumkrone einer Fichte die Fahrbahn auf der Affelner Straße. Auch hier wurde die Motorkettensäge eingesetzt, um den Baum zu entfernen. Die Affelner Straße musste für die Bergungsarbeiten circa 15 Minuten lang voll gesperrt werden.
Um 14:35 wurde die Feuerwehr in die Bachstraße im Ortsteil Eiringhausen alarmiert. Die dortige Fußgängerunterführung stand circa 15cm voll mit Wasser. Da das Wasser bereits aus den Bodenabläufen drückte, konnte man hier lediglich die UNterführung aus Sicherheitsgründen sperren.
Um 15:28 ging es ins Oestertal. Auf dem Baddinghagener Weg lagen mehrere Bäume auf der Fahrbahn. Hier wurde neben der Motorkettensäge auch die Seilwinde des HLF(Hilfeleistungslöschfahrzeug) der Feuer- und Rettungswache eingesetzt, um die Bäume zu entfernen.
Um 19:30 meldete ein Anwohner des Lehmewgs, dass der Wasserstand der Else an der dortigen Baustelle bedenklich hoch sei. Vor Ort konnte trotz sehr hohem Wasserstands noch keine akute Gefährdung erkannt werden, daher wurde die Feuerwehr hier nicht tätig.

Am Montagmorgen um 01:30 Uhr rückte die Feuerwehr abermals zur Affelner Straße aus, wo eine weitere Fichte mit der Motorkettensäge von der Fahrbahn entfernt wurde.
Um 03:40 ging dann der vorerst letzte Unwettereinsatz ein. Im Ortsteil Landemert versperrte ein Baum die Ortseinfahrt. Auch dieser Baum wurde mittels Motorkettensäge entfernt.

Die Einsätze wurden ausschließlich von den Kräften der Feuer- und Rettungswache abgearbeitet. Die Freiwillge Feuerwehr wurde nicht alarmiert.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Matthias Greth
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391/923-497
Fax: 02391/923-455
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal