Offenburg (ots) – Gegen 17.45 Uhr war die FEUERWEHR OFFENBURG in die Gutenbergstraße im Gewerbegebiet Rammersweier alarmiert worden.

In einer Laubbaumschonung zwischen einer Brauerei und einer Druckerei war ein Schadenfeuer ausgebrochen, das sich in der trockenen Bodenvegetation gut ausbreiten konnte.

Die Feuerwehr rückte mit drei Löschfahrzeugen aus und konnte die Flammen, die beim Eintreffen etwa 100 qm Buschwerk und Gehölz erfasst hatten, nach 20 Minuten unter Kontrolle bringen.
Die Glutnester wurden letztlich mit dem Wasservorrat der Tankfahrzeuge gelöscht.
Was das Feuer auslöste, ist unklar, vermutlich war jedoch eine fahrlässige Inbrandsetzung ursächlich.
Der Löschzug war mit 20 Einsatzkräften knapp zwei Stunden tätig. (SCH)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Offenburg
Pressesprecher
Wolfgang J. Schreiber
Telefon: 0781 / 919 34 128
Mobil: 0162 / 293 63 39
E-Mail: pressedienst@feuerwehr-offenburg.de
www.feuerwehr-offenburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal